Die Schwitzhütte

Termine:

Samstag 07. April 2018
Samstag 23. Juni 2018
Samstag 22. Sep. 2018
Samstag 22. Dez. 2018

Beginn jeweils 15:30 Uhr

Kosten pro Person: 40,- EUR

Die Schwitzhütte ist ein kraftvolles Ritual, dass auf der nördlichen Erdhalbkugel seit Jahrtausenden zu Hause ist. Sie dient zur zeremoniellen Reinigung von Körper, Geist und Seele.
Rituale wie diese sind Nahrung für unsere Seele und verbindet uns mit Vater Himmel und Mutter Erde.

Die Schwitzhütte ist die „Gebärmutter“ von Mutter ERDE und wir sitzen darin als ihre Kinder, egal wie alt wir selbst sind.

Sie ist ein ORT zum DANKEN, zum BITTEN, zum GEBEN und für VISIONEN.

Wir beginnen mit Holzarbeiten oder Sägen, decken die Schwitzhütte und schichten zusammen das Feuer auf. Anschließend wird das Feuer angezündet und wir bereiten uns in Stille auf das Ritual vor. Nach zwei Stunden sind die Steine heiß und die Zeremonie kann beginnen.

Das Ritual wird traditionell in vier Runden durchgeführt, wobei jede Runde ihr eigenes Thema hat:
DANKEN: für alles, was mir widerfahren ist, was ich erlebt und gelernt habe.
BITTEN: für andere und für mich (z.B. für Kraft, Ideen, Einsicht,…)
GEBEN/LOSLASSEN: was ich teilen/loslassen will (Ausdauer, Kraft, Liebe, negative Gedanken, schlechte Gewohnheiten)
VISIONEN: bei monotonem Trommelklang offen sein für Erkenntnisse und
Eingebung

Wer mit uns dieses Ritual feiern möchte, ist zu den oben genannten offenen Schwitzhüttenterminen eingeladen.
Wir beginnen gemeinsam um 15.30 Uhr und beenden den Abend um ca. 22:00 Uhr.

Zur Schwitzhütte bitte mitbringen:
– Arbeitshandschuhe,
– Kleidung der Wetterbedingung und der Umgebung anpassen,
– Hausschuhe für den Innenbereich,
– zwei große Duschhandtücher und evtl. einen Bademantel,
– ggf. Filzkissen oder ein Stückchen Fell als Sitzunterlage,
– ein kleines Give away (Geschenk) als Wertschätzung für die/den Feuerfrau/-mann
[z.B Heilstein, Räucherwerk, Tee … Wert Euro ca. 5,-].
– ggf. weiter Verpflegung.

Anmeldung unter:
Tel.: 07943 – 94 32 03 oder
Info@herzsfeuer.net